Das Benefizkonzert findet am Samstag,

11. September 2021 um 20 Uhr

im Meddersheimer Gemeindesaal statt!

 

Es gilt die aktuelle Corona-Verordnung:

- Masken müssen getragen werden, solange man den Sitzplatz nicht eingenommen hat.

- Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet), Kontrollen werden am Eingang vorgenommen.

 

Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Sie können auch mit Erstattung des Kaufpreises bei uns zurückgegeben werden.

 

Für Getränke und kleine Häppchen wird gesorgt.

Das Orchester erhält eine normale Gage und wird von den folgenden Sponsoren unterstützt:

 

Herzlichen Dank den großzügigen Sponsoren:

- Bürkle-Stiftung

- Volksbank Rhein-Hunsrück-Nahe

- Hevert Nußbaum

- Schneiderbau Merxheim

- Verbandsgemeinde Bad Sobernheim

- Rewe

 

Die Einnahmen werden zur dauerhaften Finanzierung der Vor-Ort-Arbeit des Vereins benötigt, z.B. für die Miete und die Nbenekosten unseres Büros in der Saarstraße!

Gerne können Sie an dem Abend Mitgleid im Verein werden und unsere Arbeit damit unterstützen!

Was sagen die drei Bürgermeisterkandidaten eigentlich zu unseren Vorhaben, zu unseren Ideen und unseren Vorstellungen von einem guten Altern in der Verbandsgemeinde?

Das gibt es am Mittwoch, 13.11.2019 in Meisenheim im Gemeindehaus zu hören.

Herzliche Einladung dazu!

Waffelbacken vor der Sparkasse im Juni 2019

 

Wir sehen uns auf dem Weihnachtskrammarkt und öffnen unsere Türen. Es gibt wieder einen Flohmarktstand, leckere Gelees, Kuchen, Plätzchen und Kaffee.

Montag, 10. Dezember 2018, 10-17 Uhr

Unser erster Flohmarkt in Bad Sobernheim beim Herbstkrammarkt im September 2018. Schön, dass Ihr uns besucht habt!

Eine Veranstaltung mit Andre Hennig, der sehr viel über den Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen weiß und viel Erfahrung hat. 

Ausschnitt aus dem Öffentlichen Anzeiger - vielen Dank für das Überlassen des Artikels!

Teilnahme am Bürgerfest im Freilichtmuseum

Am Pfingstsonntag, 15. Mai 2016, haben wir uns im Freilichtmuseum zur 200-Jahr-Feier des Landkreises Bad Kreuznach mit einem Stand in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Bad Sobernheim präsentiert. Dafür wurden 400 vorübergehende Flyer entwickelt, welche fast alle an dem Tag verteilt wurden.

Über die vielen Besuche, tollen Gespräche und der Zustimmung und Wertschätzung unserer Arbeit, haben wir uns gefreut.

2015 führten wir zwei Veranstaltungen durch und beteiligten uns an Bund- und Land-Aktionen.

 

Als erstes nahmen wir das Angebot des Bundesfamilienministeriums wahr und füllten die Woche „Anlaufstelle für ältere Menschen“ mit einem eigenen Beitrag:

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15 Uhr, Marktplatz

Mobil sein in Bad Sobernheim – barrierefreie Wege durch die Stadt finden

Dabei wurden in mehreren Gruppen bestimmte Wege abgegangen und nach ihrer Barrierfreiheit untersucht sowie dokumentiert. Rollatoren, Kinderwagen und Rollstühle wurden zur Verfügung gestellt. Ein kleines Koordinationsteam stand vor/im großen Sitzungssaal als Ansprechpartner zur Verfügung.

Den engagierten Helferinnen und Helfer vielen Dank für die Unterstützung!

 

Eine zweite Aktion war am

Mittwoch, 4. November 2015, 19 Uhr, im Paul-Schneider-Haus Bad Sobernheim

Filmabend mit einem berührenden Film über Demenz mit Dieter Hallervorden von Til Schweiger

und einer Infoveranstaltung zum Verein

„So gut leben im Alter“ innerhalb der „Woche der Demografie“.

 

Wir wollten uns – wie 2013 auch mit der Zukunftswerkstatt – an der landesweiten „Woche der Demografie“ beteiligen. Um 20 Uhr wurde der Film "Honig im Kopf" gezeigt. Davor stellten wir die Arbeit unseres Vereins vor und diskutierten über ein gutes Leben im Alter in der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim.

Herzlichen Dank auch hier allen Helfenden und im besonderen dem Kulturforum Bad Sobernheim.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marlene Jänsch

Hier finden Sie uns

So gut leben im Alter

Anlaufstelle und Informationsbüro für Fragen rund um das Alter, zivilgesellschaftliches Engagement und Nachbarschaft


Saarstraße 14
55566 Bad Sobernheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06751 - 8566132

 

Bürozeiten: Di 10-12 Uhr, Do 14-16 Uhr u.n.V.

 

Wenn Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, werden Sie zurückgerufen

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.