ICH BIN DABEI -                         Projekte- und Strategiewerkstätten

Wie Sie bereits in der Presse lesen konnten, wollen wir uns an der Aktion der Staatskanzlei beteiligen. „Ich bin dabei“ soll Menschen in den Gemeinden ermutigen und begleiten, selbstorganisiert gemeinschaftliche Projekte umzusetzen. Für uns ist dieses Angebot eine passende Ergänzung zu bereits Entstandenem. Parallel zu den Vereinsaktionen werden die Projektewerkstätten entwickelt. Das vierköpfige Team dieses Modells besteht aus einer hauptamtlichen Mitarbeiterin der Verwaltung (Karin Ritter), einer pädagogisch ausgebildeten Moderatorin (Marlene Jänsch, ehrenamtlich) und einer erfahrenen Expertin und Ansprechpartnerin rund um das Ehrenamt (Elke Kiltz, ehrenamtlich).

Unsere von der Staatskanzlei begleitete Ehrenamtsaktion „Ich bin dabei“ ist in vollem Gange. Zwei intensive Workshops liegen hinter uns und einige Gruppen sind bereits in Aktion getreten.

  1. „PC by doing“:  Hilfestellung beim Einrichten von Computern und im Umgang mit dem Internet 
  2. „Oma und Opa auf Zeit“: Angebot zunächst in Meddersheim und Merxheim, sowie in Schulen und Kitas, Unterstützung von Eltern bei der Betreuung von Kindern bis ins Grundschulalter, Vorlesepaten in Kindergärten und Schulen
  3.  „Sobernheim erblühe“: Verbesserung des Stadtbildes durch Begrünungsmaßnahmen
  4. Wandergruppe „Ich bin dabei – Du auch?“: Durchführung von Wanderungen in und um Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde, auch Themenwanderungen mit Unterstützung von Fachleuten
  5. Reparatur- und Nähcafè: Durchführung von Reparaturen an Kleingeräten im Rahmen der Flüchtlingshilfe, geplanter Aufbau eines Nähcafès, wo ausländische Frauen verschiedene Handarbeitstechniken zeigen und zum Mitmachen animieren, evtl. gemeinsames Kochen
  6. Nachbarschaftshilfe: „Ich bin dabei – wir helfen“: Schaffung einer zentralen Anlaufstelle fürverschiedene Hilfestellungen im Haushalt, sowie Einrichtung eines Fahrdienstes
  7. Gesprächskreis „Zeitgeschehen“: Behandlung von verschiedenen Themen zu denen evtl. auch Referenten eingeladen werden
  8. Energieinfos:  Stromerzeugung durch Sonnenenergie und Erstellung von Statistiken
  9. Filme machen – Digitalisieren von Bild- und Filmmaterial

Diese Projektgruppen haben ihre Arbeit bereits aufgenommen und die ersten internen Treffen haben schon stattgefunden. Nun wird mit viel Engagement in der Gruppe gearbeitet und die Projekte vorbereitet. Aber:

Weitere Mitstreiter sind in jeder Gruppe herzlich willkommen!

 

Hierzu wenden Sie sich bitte an uns. Wir werden sie gern an die jeweiligen Kümmerer weiterleiten. Oder: Sie haben eine ganz neue Idee und hierfür vielleicht sogar schon MitstreiterInnen! Dann wenden Sie sich auch an uns! Der nächste Workshop der Projektewerkstatt findet am Dienstag, 30. Januar 2018, um 14 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses statt. Weitere Infos auch bei Karin Ritter, Verbandsgemeinde Bad Sobernheim, Tel. 06751 - 81108, Email: karin.ritter@bad-sobernheim.de.

 

Für unsere Sache „So gut leben im Alter“ ist diese Initiative ein echter Gewinn, stellt doch das Engagement - egal welchen Alters - eine wichtige Rolle. Es ist nicht nur Aufgabe, Begegnung, Lernphase oder gesellschaftlicher Gewinn. In dieser Aktion geht es auch um Vernetzung, um Anerkennung und Förderung von Seiten der Verbandsgemeinde, die das Projekt fördert. Wir sehen darin eine echte Chance, ehrenamtliche, bürgerschaftliche und freiwillige Tätigkeit zu unterstützen.

Weitere Informationen zur Aktion ICH BIN DABEI finden Sie demnächst in unserem Rundbrief/Newsletter Januar 2018 und unter https://www.rlp.de/ar/landesregierung/staatskanzlei/ehrenamtliches-engagement/beauftragter-ehrenamt/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marlene Jänsch

Hier finden Sie uns

So gut leben im Alter

Anlaufstelle und Informationsbüro für Fragen rund um das Alter, zivilgesellschaftliches Engagement und Nachbarschaft


Saarstraße 14
55566 Bad Sobernheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06751 - 8566132

 

Bürozeiten: Di 10-12 Uhr, Do 14-16 Uhr u.n.V.

 

Wenn Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, werden Sie zurückgerufen

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.